Weitere Empfehlungen für Ihre Reiseapotheke

Damit Sie Ihre schönste Zeit des Jahres voll genießen können und für den Fall der Fälle trotzdem gut vorgesorgt haben, habe ich Ihnen heute eine Liste mit möglichen Arzeimitteln für Ihre Reiseapotheke zusammengestellt, mit der Sie neben den homöopatischen Alternativen zusätzlich gut versorgt sind:
 

Erkrankungen
– Sonnenbrand, Allergie, Insektenstiche
– Schmerzen, Fieber

– Halsschmerzen
– Erkältung
– Schnupfen

– Husten
– Verstopfung
– Durchfall
– Wunden
– Prellungen, Verstauchungen
– Reisekrankheit
– Augenentzündung
– Schlafstörungen
– Insektenabwehr
– Sonnenschutz und Après-Sun
– Wunddesinfektion
– Übelkeit, Magenbeschwerden

– Handdesinfektion

Medikamente
– z.B. Fenistil, Fenistil Hydrocortison
– z.B. Ibuprofen 200/400mg, Thomapyrin, Paracetamol
– z.B. Lemocin, Dobendan, Neo Angin
– z.B. Grippostad C
– z.B. Olynth/Otriven, Emser Nasenspray, Rhinomer
– z.B. Soledum forte, Bronchicum
– z.B. Dulcolax, Laxoberal
– z.B. Lopedium, Imodium akut
– z.B. Bepanthen, Bepanthen antiseptisch
– z.B. Voltaren Schmerzgel
– z.B. Superpep, Reisetabletten
– z.B. Berberil
– z.B. Baldriparan, Vivinox (forte)
– z.B. Anti Brumm, Mosquito
– z.B. Ladival
– z.B. Hansamed Spray, Betaisodona, Octenisept
– z.B. Iberogast, Vomex, Vomacur, Maaloxan, Rennie
– z.B. Sterillium

Verbandmittel:
Mullbinden, Pflaster, Elastische Binden, Schere, Pinzette, Fieberthermometer

Vor allem aber, denken Sie an die Mitnahme Ihrer täglich einzunehmenden Arzneimittel (z.B. Blutdruck-, Blutzucker-, Cholesterintabletten, Pille,…).

Dies sind nur Vorschläge von Arzneimitteln für Ihre Reiseapotheke, die Sie selbstverständlich nach Ihren eigenen Bedürfnissen zusammenstellen können.
Wir beraten Sie gerne dabei!
Einen schönen Urlaub und unbeschwerte, gesunde Ferientage, wünscht Ihnen ihre Ulrike Sammereier

Sonnen Apotheke teilen
↑ Top of Page