Unsere Tipps für unbeschwerte Wanderausflüge

Herbstzeit ist Wanderzeit. Wir geben Ihnen fünf Tipps, damit Ihr Wanderausflug zum Erfolg wird:

Tipp Nr. 1:
Vermeiden Sie lange Wanderungen mit neuen, noch nicht eingelaufenen Schuhen. Neue Wanderschuhe sollten zunächst zu Hause oder auf kleineren Strecken eingelaufen werden, bevor man sich damit auf eine längere Wanderung begibt.

Tipp Nr. 2:
An besonders empfindlichen Stellen an den Füßen empfiehlt sich die vorbeugende Anbringung eines Druckschutz- bzw. Blasenpflasters (z.B. Compeed) .

Tipp Nr. 3:
Um Krämpfen vorzubeugen, empfielt sich die Mitnahme einer ausreichenden Menge an Getränken und die Verwendung eines Magnesiumpräparates. Praktisch für Wanderungen wären zum Beispiel Magnesiumpulverbeutelchen, die ohne Wasser eingenommen werden können. Diese gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Tipp Nr. 4:
Zur  Erfrischung der beanspruchten Muskulatur empfehlen wir die Verwendung kühlender Arnika-Einreibungen bzw. von Franzbranntwein (wie z.B. von „Allgäuer Latschenkiefer“).

Tipp Nr. 5:
Die Mitnahme eines kleinen Erste-Hilfe-Sets zur Versorgung von Schnitt- oder Schürfwunden  sollte auf längeren Routen nicht vergessen werden. Im Falle einer Notsituation ist das Mitführen eines Handys durchaus sinnvoll.

 

Falls sich trotz aller Vorsicht eine Druckstelle oder Blase gebildet haben sollte, empfiehlt sich die Behandlung mit einer zinkhaltigen Wundsalbe oder bei Infektionsgefahr mit einer antiseptischen Creme. Die entsprechende Stelle sollte zudem mit einem Pflaster geschützt werden.

Viel Spass beim Wandern in der freien Natur und schönes Wetter
wünscht Ihnen Ihr Sonnen-Apotheken-Team

Berglandschaft (flach)

Sonnen Apotheke teilen
↑ Top of Page